Singen und Singen lernen

Franziska Martienssen-Lohmann schreibt 1956 in ihrem legendären Gesangslexikon
„Der wissende Sänger“:

„Das Gebiet der Gesangslehre befindet sich gegenwärtig in einem sonderbaren Schwebezustand zwischen Wissenschaft, Kunst und Phantasterei.“

Seit Beginn meines Studiums suche ich neben meiner Tätigkeit als Sängerin diese geheimnisvolle Wissenschaft zu ergründen.

Wie Robert Schumann in seinen musikalischen Haus- und Lebensregeln feststellt:

„Es ist des Lernens kein Ende“.

Vita

1989 – 1994 Mitgliedschaft im Landesjugendchor Rheinland-Pfalz, dort erste Stimmbildung

1992 Abitur an der Hildegardisschule Bingen

1992 – 1993 Studium Schulmusik und Deutsch an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz

1993 – 2000

Gesangsstudium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Heidelberg-Mannheim bei J. M. Kösters, Prof. A. Ramirez, Prof. K. Dau (Gesang), U. Eisenlohr (Liedgestaltung), Prof. V. Scherr (Methodik), U. Heffter (Kinderstimmbildung)

Mitarbeit als Sängerin in der Gächinger Kantorei Stuttgart unter Helmuth Rilling, im Stuttgarter Kammerchor unter Frieder Bernius und im Vokalensemble des SWR Stuttgart unter Marcus Creed, Rupert Huber, Roger Norrington, Heinz Holliger, Jörg Straube

2. Preis beim Internationalen Joseph-Suder-Liedwettbewerb

Preisträgerin beim Concorso Musica Sacra Roma

Finalistin beim Concours Internationale de la Musique Baroque de Chimay

1997 1. Studienabschluss: Diplom-Gesangspädagogin

1999 2. Studienabschluss: Künstlerische Ausbildung zur Opernsängerin

2000 3. Studienabschluss: Konzertexamen

seit 1995 Tätigkeit als selbständige Gesangspädagogin und Stimmbildnerin

2000 – 2002 Festanstellung als Solistin im Opernensemble des Theater Aachen, u. a.:

Susanna (Le Nozze di Figaro / W. A. Mozart), Pamina (Zauberflöte / W. A. Mozart), Adele (Fledermaus / J. Strauss), Euridice (Orfeo / C. Monteverdi)

seit 2002 Selbständige Tätigkeit als Konzert- und Opernsängerin und intensive Weiterbildung in der Stilistik der Barockmusik, u. a. bei Prof. Kai Wessel und Prof. Barbara Schlick

Stimmbildnerin des Bachchor Mannheim

Gastengagements am Theater Heidelberg (Les Indes Galantes / J. P. Rameau), am Staatstheater Braunschweig (Pamina), am Staatstheater Kassel (Susanna), an der Kammeroper Schloß Rheinsberg

Zeitvertrag im Vokalensemble des SWR Stuttgart

2003 Geburt des Sohnes, Fortsetzung der künstlerischen und pädagogischen Tätigkeit

2003-2004 „Passion Petrarca“ (Musik von C. Monteverdi), Bühnenstück am Konzerthaus Berlin mit der Lautten Compagney Berlin, Musikalische Leitung: Wolfgang Katschner

Theater Rudolstadt: Sophie (Rosenkavalier / R. Strauß) in Auszügen

2005 – 2006 „Barocke Sommernachtsträume“ (Händel-Festspiele Halle und Musikfestspiele Potsdam mit der Lautten Compagney Berlin

Stimmbildnerin des Jugendkathedralchor am Fuldaer Dom

Kulturförderpreis der Stadt Bingen

Erste Mitarbeit im Solistenensemble Cantus Cölln unter Konrad Junghänel: CD-Produktion „Lutherische Messen“ (J. S. Bach) für Harmonia Mundi France

Erster Preis mit dem Ensemble Camerata Bibiena im Wettbewerb „Alte Musik Treff Berlin“ der Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Konzerte mit der Akademie für Alte Musik Berlin

Tournee nach Kolumbien mit Cantus Cölln

2007 Geburt der Tochter

2007 - 2015

Festival Musica Sacra Südtirol: C-Moll-Messe / W. A. Mozart

Cité de la Musique, Paris: Lutherische Messen mit Cantus Cölln

Alte Oper Frankfurt: Kantate BWV 21 / J. S. Bach

Porto / Portugal: Membra Jesu Nostri / D. Buxtehude

Gustav Mahler Musikwochen

Toblach / Italien: Sinfonie Nr 2 / G. Mahler

Paris / St. Roche: Elias / F. Mendelssohn-Bartholdy

Das Paradies und die Peri / R. Schumann

Rheingau-Musikfestival Kloster Eberbach: H-Moll-Messe / J. S. Bach

Nederlandse Bachvereniging Utrecht: Tournee Matthäus-Passion / J. S. Bach

Bachchor Holland / Gijs Leenaars: Weihnachts-Oratorium / J. S. Bach

CD-Produktion für Hänssler Klassik: Paulus / F. Mendelssohn-Bartholdy

CD-Produktion mit Cantus Cölln für accent records: Johannnes-Passion / J. S. Bach

CD-Produktion für edipason: Missa / P. J. Vejvanowksý

CD-Produktion für christophorus mit Rosenmüller-Ensemble / A. Paduch: D. Bollius / Johannes-Oratorium

2007 – 2015 Weitere gesangspädagogische Arbeit: Konzeption von

„Vocina – Workshop in drei Stufen für Erwachsene, die mit Kindern singen“

„Workshop Vorsingetraining“

„Workshop Stimmbildung im Vokalensemble“

2014 Musikwerkstatt an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg: Stimmbildungs-Workshop für PädagogInnen „Kämpft Ihr noch - oder singt Ihr schon?“

ab WS 2014 Lehrauftrag an der Universität Mainz als Gesangsdozentin an der Chorakademie des Collegium Musicum

2015 Jurorin im Regionalwettbewerb „Jugend Musiziert“ in der Sparte „Duo Kunstlied“